Page 191 - Witzeboxx 2017
P. 191

Al Bundy Sprüche

                  Al: "Hallo Steve. Wie geht's und steht's?"

                  Bud: "Mom. Meine Anziehsachen. Dir riechen... frisch."

                  Kel: "Und mein Pullover. Man sieht welche Farbe er hat."
                  Bud: "Ja, sogar die Grasflecken auf dem Rücken sind rausgegangen."

                  Steve: "Nehmt eure verkrustete Wäsche, prügelt sie gegen die 

                  Wand, aber haltet sie fern von meinem Haus."
                  Al: "Aber Steve. Unsere Waschmaschine ist doch kaputt."
                  Steve: "Nein. Sie ist mit mir verheiratet. Und ich nehme sie zurück."

                  Steve: "Al, Wenn du nicht genug Geld für die Rennbahn hast. Naja, wir  sind

                  Freunde. 
                  Ich könnte sicher jemand anders finden, der mit mir  geht."

                  Al: "Ich muß das Geld irgendwo verstecken, wo Peg nie hinschaut. 

                  Ah - Dreckige Wäsche, da schaut sie nie hin."

                  Peg: "Al hat Geld!"

                  Marcy: "Na und?"
                  Peg: "Also ist es meins und er will es mir nicht geben."
                  Marcy: "Es ist brutal, nicht mit seiner Frau zu teilen."
                  Peg: "Was heißt hier teilen. Ich will alles!"

                  Peg: "Ich hab'gedacht, wir könnten knutschen. Das haben wir so lange nicht

                  gemacht."
                  Al:  "Peg. Können wir nicht einmal machen, was mir gefällt?"
                  Peg: "Ich will mir nicht im Ohr bohren und wie ein Idiot grinsen."

                  Al: "Peg. Ich bin blind."

                  Peg: "Sehr komisch, Al."
                  Al: "Nein wirklich. Ich habe deine Mutter nackt gesehen und dann wurde alles
                  schwarz.
                  Ich glaube meine Augen wollten mein Herz schützen."
                  Otto (Peg's Onkel): "Führ dich nicht auf wie ein Baby. Das ist nur  hysterische
                  Blindheit.
                  Das ist ihrem Doktor auch passiert."

                  Peg: "Al. Du warst nicht besonders nett zu meiner Familie."

                  Al: "Die Natur auch nicht. Mach der Vorwürfe."

                  Peg: "Al. Sei nett zu meiner Familie. Sag' irgendetwas zu ihnen."

                  Al: "Geht heim!  ... War das gut so Peg?"
                  Peg: "Das war ein schöner Anfang. Zeig' ihnen, daß du dich um sie sorgst."
                  Al: "Geht heim und fahrt vorsichtig."

                  Al: "Das ist keine Familie. Das ist ein Laborexperiment."
                  Al: "Steve, Marcy. Ihr habt euch vielleicht gefragt, warum mein Haus so zittert.

                  ... Peg's Verwandte sind in der Stadt. Sechs davon. Zwölf die Mutter mitgezählt."

                  Peg: "Al, du wärst so stolz auf mich gewesen. Ich war heute morgen einkaufen und 

                  habe dein gesamtes Geld ausgegeben, aber keinen Penny mehr."

                  Al: "Peg, ich habe nicht ein sauberes Hemd"

                  Peg: "Machs wie ich. Wenn die Sachen schmutzig sind, kaufe ich neue."

                  Peg: "Al, ich habe Elvis gesehen!"

                  Al: "Peg, hier gibst nur einen Toten. Und der steht vor dir."

                  Steve: "Wieso sehen eigentlich nur Frauen Elvis? Männer sehen wenigstens UFO's, 

                  irgendetwas nützliches für die Menschheit. "
                  Al: "Also ich glaube wir sehen UFO's, weil uns nichts anderes übrigbleibt. 
                  Anders kommen wir hier nicht weg."

                  Al: "Der einzige Grund, warum ich weitermache ist die Hoffnung, daß eines Tages 

                  ein Raumschiff landet. Hoffentlich, wenn ich gerade pleite bin. Und es steigt eine 
                  hinreißende Marsbewohnerin mit drei Titten aus. Und sie sagt: "Ich kann nicht 
                  sprechen, ich habe keine Eltern und ich habe keine Ahnung, was guter Sex ist. 
                  Mein Planet ist Dein Planet."
                  Steve: "Wofür soll die dritte Titte sein?"
                  Al: "Die ist auf dem Rücken, falls wir tanzen."

                  Aaah, trautes Heim... süße Hölle 

http://www.udo-woehrle.de/witze/Witzebox/MEHR_AL_BUNDY.HTM[25.02.2017 10:49:21]
   186   187   188   189   190   191   192   193   194   195   196