Page 76 - Witzeboxx 2017
P. 76

Märchen modern

                                                    Moderne Märchen

                              Da die Märchen sehr umfangreich sind, ist hier erstmal nur "Tischlein deck dich" zu lesen.

                                                                    Weiter zu den restlichen 27 Märchen

                                    Tischlein deck dich

                                            Der Vater von den drei Jungs muss ja ein ungeheuer autoritaerer
                                            Bock gewesen sein. Am Anfang von dieser Story gibts naemlich
                                            staendig Stunk wegen ner Ziege oder sonem Stinkviech, das die
                                            Jungs rumschleppen muessen, damit die sich den Magen ordentlich
                                            vollschlaegt. Das Viech ist aber wohl sone linke Sau, dass erst so
                                            tut, als kriegte es nix mehr runter und beim
                                            Alten macht es dann hinterher rum, von wegen kein Blatt haette es
                                            verdruecken koennen. Wie's nun genau lief ist eigentlich voellig
                                            egal,
                                            jedenfalls schmeisst der Alte seine drei Ableger raus.
                                            Wahrscheinlich fanden die das gar nicht so uebel, und weils damals
                                            wohl noch kein BaFoeg gab, blieb ihnen nichts anderes ueber, als
                                            ne Lehre anzufangen. Stellen gabs da anscheinend noch. Der Erste
                                            macht auf Tischler, und als das abgehakt ist und er wieder
                                            loszischen will, schleppt der Meister da son Moebel als
                                            Abschiedspraesent an. Muss also wirklich schon ganz schoen lang
                                            her sein, die Story, das sollte man mal einem von den Typen heute
                                            erzaehlen! Ja, jedenfalls war dieser Tisch wohl ein ziemlich
                                            abgewracktes Geraet, aber wenn man irgend son flotten Spruch
                                            losliess, dass krachte das Ding fast zusammen vor lauter Fressalien.
                                            Das war natuerlich der totale Hammer und der Typ macht sich gleich
                                            auf die Socken, um mit dem Wahnsinnsgeraet zu Hause Eindruck zu
                                            schinden und beim Alten wieder landen zu koennen. Fuer sone
                                            beknackte Idee haett sich ja bei mir keine einzige graue Zelle
                                            krummgemacht! Naja, jedenfalls, schnappt er
                                            sich das Geraet und zieht ab, aber er muss noch mal in ner Kneipe
                                            uebernachten. Da macht er dann abends unheimlich so auf toller
                                            Macker, fuehrt sein Moebel vor und gibt den ganzen Peoplen da
                                            mordsmaessig einen aus, bis se alle ziemlich zu sind. Das war
                                            natuerlich ganz schoen beknackt von dem Typ, denn der Wirt ist so
                                            ein geldgeiler Kragen und greift sich, als der die Poofe macht, den
                                            Tisch und stellt son stinknormales Geraet dafuer hin. Als der Typ
                                            seinem Alten und der Family das Mords-Geraet vorfuehren will, ist
                                            natuerich tote Hose, er zieht beim Alten Null Fisch und ist voeollig
                                            abgebuegelt. Mit dem zweiten Sohn ging die Story dann so weiter.
                                            Der war Azubi bei nem Mueller und kriegt auch sone heisse Kiste
                                            vermacht: diesmal ises ein Esel, der bei nem flotten Spruch aus
                                            beiden Loechern wie verrueckt Knete rausjettet. Und wies der Zufall
                                            wohl so will, kommt er an die gleiche Kneipe und der Wirt kriegt
                                            natuerlich wieder lange Zaehne auf das irre Viech. Logo, dass
                                            er sich in der Nacht das Viech schnappt und ne andere kruecke
                                            hinstellt. und bei der Family laeuft auch wieder die gleiche Story ab;
                                            als er mit dem Esel losklotzen will, geht das voll in die Hose und aus
                                            dem Viech kommt natuerlich Null raus. Aber jetzt laeuft zum Glueck
                                            die Sache mit dem dritten Sohn, der hatte auf Drechsler gemacht
                                            und sonen Knueppel in ner Tuete mitgekriegt. Das Ding
                                            muss sowas wien Bullenknueppel gewesen sein, jedenfalls hechtete
                                            das Ding auf Kommando raus und pruegelte wie wild in der Gegend
                                            rum. Die beiden anderen Brueder hatten dem wohl die Sache mit
                                            dieser linken Tuete von Wirt gesteckt, so dass der vollen Info-Stand
                                            hatte, als er in der Kneipe einlief. Er machte den alten Gierlappen
                                            dann auch unheimlich heiss auf den Sack. Der denkt wohl, da
                                            waeren Klunker oder Knete oder so drin, und als er sich wieder

http://www.udo-woehrle.de/witze/Witzebox/MAERCHEN.HTM[25.02.2017 10:48:52]
   71   72   73   74   75   76   77   78   79   80   81